Zutatenliste:

  • 400 Gramm Vanillekuchen
  • Mascarponefrosting nach Bedarf
  • Weißer Fondant
  • Schwarzer Fondant
  • Weiße Kuvertüre oder Cake Melts
  • Rote Zuckerherzen

Kaninchen Cake Pops mit Mascarpone Frosting

Niedliche Osterhasen Cake Pops

Hallelujah …

Der zweite Anlauf klappte schon deutlich besser und ich konnte ein paar niedliche Osterhasen Cake Pops zaubern. Als Grundrezept verwendete ich wieder meinen Vanillekuchen und ein leckeres Macarponefrosting. Beide Grundrezepte habe ich ganz oben in der Übersicht verlinkt. Beim künftigen Schreiben und Zeigen meiner neuen Cake Pop Kreationen möchte ich mich weniger auf die Grundrezepte konzentrieren. Die kannst du selbst gerne nach Belieben und Vorlieben aus der wachsenden Grundrezeptbibliothek auswählen. Hier zeige ich dir lieber, wie ich die Figuren geformt habe. 

Anleitung:

Zunächst krümelst du 400 Gramm Kuchen klein und gibst immer nur kleine Mengen Frosting dazu, bis die Konsistenz richtig ist. Das erkennst du daran, wenn du aus der Teigmasse Kugeln formen kannst. Die Kugeln dürfen nicht zu feucht (und zu schwer) sein, sonst rutschen sie nachher vom Stiel. Sie dürfen aber auch nicht zu trocken sein, damit sie nicht auseinanderfallen. Taste dich langsam heran (ich spreche aus Erfahrung …) 

Nun rollst du ca. 20 Kugeln, wobei jede etwa 25 Gramm wiegen sollte. Nach einigen Versuchen, schien mir das das Idealgewicht für die kleinen Kuchenlollis. Mit 25 Gramm hatte ich keine Probleme damit, dass sie vom Stiel rutschen wollten. Wenn du alle Kugeln geformt hast, stelle sie für gut 20 Minuten in den Kühlschrank. Nach der Kühlzeit fixierst du die Kugeln, indem du deinen Cake Pop Stiel in geschmolzene Schokolade eintauchst und den Stiel etwa 1,5 cm tief in die Teigkugeln steckst. Die aufgespießten Rohlinge müssen nun zum Aushärten der Schokolade erneut für weitere 15 Minuten zurück in den Kühlschrank.

kaninchen_cakepops-7163_web
Einfach und schön 🙂

Und nun kann es auch schon losgehen mit der Ausformung der Kaninchen. Dafür knetest du dir aus weißem Fondant 2 gleichgroße Kugeln je Kaninchen. Diese bringst du mit leichtem Daumendruck  in ein ovale Form und drückst mit dem Modellierwerkzeug eine kleine Vertiefung in die Mitte. Diese deutet die Ohmuschel an. Nun musst du nur noch das untere Ende der Ohren etwas begradigen, damit du sie gleich mit flüssiger Schokolade auf den Kopf der Kaninchen kleben kannst.

Zuerst die Kugeln rollen
Fondant zu Ohren formen

Sind alle Ohren aufgeklebt, kommen die halbfertigen Oster Cake Pops wieder zurück in den Kühlschrank. Schau am besten nach, wann der Zeitpunkt gekommen ist, zu dem die Ohren richtig fest ankleben.  Das dürft nicht länger als 10 Minuten dauern. 

Nun kannst du alle Kugeln inklusive geklebter Ohren vorsichtig in die weiße Kuvertüre tauchen um die Köpfe vollständig zu überziehen. Du brauchst ein wenig Fingerspitzengefühl, damit die Ohren nicht wieder abfallen – aber es ist machbar 🙂 

Und was kommt jetzt ? – Na klar – alles wieder ab in den Kühlschrank, bis der Überzug schön fest ist.

Die Ohren mit Schokolade ankleben
Alles mit Kuvertüre überziehen

Am Ende formst du noch Augen aus schwarzen Fondantkugeln und ein Mäulchen aus weißem Fondant. Die Nase zauberst du aus einem roten Zuckerherz, welches du entweder mit Schokolade oder mit transparentem Lebensmittelkleber ankleben kannst. 

Und fertig dekorieren

So schnell und einfach sind die Rabbit Cake Pops fertig. Ich hoffe sie gefallen dir und morgen zeige ich dir meine Eichhörnchen Cake Pops 😉

Aber jetzt ist bereits 00:27 Uhr und ich hau mich in die Federn …

 

Print Friendly, PDF & Email
0 0 bewerten
Beitrag bewerten
  • Post comments:0 Kommentare
  • Post category:Cake Pops
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. Januar 2020
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare