• Schwierigkeit: Einfach
  • Arbeitszeit: 20 Minuten
  • Anlass: Für die Kaffeetafel

Zutatenliste:

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Saft einer Zitrone

Für die Glasur:

  • 250 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • Backzeit: 50-60 Minuten
  • Temperatur: 180°C
  • Umluft

Luftiger Zitronenkuchen

Dieser Zitronenkuchen schmeckt durch die relativ große Menge an Zitronensaft intensiv fruchtig. Er eignet sich hervorragend als Grundteig für frische Cake Pops mit einem leichten Frosting. Und genau aus diesem Grund habe ich den Rührkuchen heute auch gebacken. Was ich damit morgen anstelle wird noch nicht verraten … nur soviel: Es hat etwas mit Valentinstag zu tun ♥

Aber nun folgt zunächst die Anleitung für dieses leckere Kuchenstück.

zitronenkuchen-7521_web

Anleitung:

Für den Teig:

  • zunächst die Butter cremig rühren
  • nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eier, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren
  • Mehl mit Backpulver und Stärke mischen & sieben
  • esslöffelweise unterrühren
  • zuletzt die Mandeln unterheben
  • den Teig in eine gefettete kleine Kastenform mit 25 cm Länge füllen 

Den Kuchenteig nun auf vorletzter Stufe im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad 50-60 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Den Kuchen aus dem Ofen holen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen.

Anleitung:

Für den Zuckerguss:

  • Puderzucker sieben
  • mit Zitronensaft & Wasser verrühren

Wenn der Zuckerguss zu zäh geworden ist, gibst du einfach ein wenig mehr Flüssigkeit dazu. Ist er zu flüssig, kannst du ihn mit Puderzucker wieder andicken. Je mehr Zitronensaft du für den Guss verwendest, desto fruchtiger schmeckt er. Wenn du den Kuchen glasierst wenn er noch warm ist, zieht der Zuckerguss ein wenig ein und verleiht auch dem Kuchen nochmal eine frischere Note.

Viel Spaß beim Nachbacken ! 

Print Friendly, PDF & Email
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
  • Post Comments:2 Kommentare
  • Post Category:Kuchen
  • Post last modified:26. Januar 2020

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Claus Schmidt
Gast
Claus Schmidt

Habe heute den Zitronenkuchen gebacken und er war sehr lecker.Ich werde keinen Kuchen mehr kaufen 😉 LG und einen schönen Abend!

Datenschutzhinweis
Neben deinem Kommentar schickst du uns auch Informationen über dich wie deine E-Mail-Adresse. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bettina
Gast
Bettina

Dir wie immer lieben Dank für deine Aufmerksamkeit und das Interesse 🙂 Nächste Woche mach eich endlich mal Törtchen … warte mal 🙂

Datenschutzhinweis
Neben deinem Kommentar schickst du uns auch Informationen über dich wie deine E-Mail-Adresse. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.