datenschutz_heide

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines: 

1. Die folgenden Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jegliche von Bettina Dittmann Photography, 66424 Homburg (im Nachfolgenden kurz pixelartistin.de genannt) erstellten Angebote, erbrachten Lesitungen und Lieferungen.  Durch Einloggen in die Kundengalerie oder das Downloaden bereitgestellter Fotografien erfolgt die Anerkennung der AGB. Die AGB gelten auch für Fotos und andere Arbeiten von pixelartistin.de, die auf Kundenwunsch per e-mail oder per Post auf Datenträger zugesandt wurden, ebenso wie für erhaltene Fotoabzüge und alle anderen Fotoprodukte. Die Zustimmung der AGB erfolgt in diesem Fall durch die Auftragserteilung bzw. durch die Annahme von Lieferungen.

2. Sämtliche bei pixelartistin.de gezeigten Fotos sind durch internationales, US-amerikanisches und deutsches Urheberrecht geschützt. Alle Fotos sind geistiges Eigentum von Bettina Dittmann. Die Fotos dürfen ohne Genehmigung von Bettina Dittmann weder veröffentlicht, nachgebildet, umgearbeitet, reproduziert oder manipuliert werden.

3. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen AGB werden bedürfen der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung von pixelartistin.de.

4. Alle dem Kunden überlassenen Arbeiten, egal welcher Schaffensstufe oder technischen Form unterliegen den AGB.

5. Für alle vertraglichen Beziehungen, auch bei Lieferung oder Nutzungsrechtseinräumung ins Ausland, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

6. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Homburg.

 

Nutzung der Fotografien

1. Überlassenes Fotomaterial (gleich ob in papier- oder digitaler Form) ist grundsätzlich nur für einen vereinbarten Verwendungszweck und für die einmalige Nutzung freigegeben. Die Werke bleiben stets Eigentum des Urhebers. Exklusivrechte müssen gesondert vereinbart werden und bedürfen der Schriftform. Das gleiche gilt für Sperrfristen. Die Weitergabe der Werke an Dritte bzw. die Weitergabe der einmalig erworbenen Veröffentlichungs- oder Nutzungsrechte an Dritte ist nicht gestattet. Grundsätzlich wird nur ein Nutzungsrecht übertragen. Die Übertragung des Urheberrechts ist ausgeschlossen.

2. Vorschaufotos in Galerien oder e-mails, gewähren kein Nutzungsrecht. Auch nicht Werke mit Wasserzeichen. Im Falle einer Veröffentlichung sind Vorschaubilder ebenso honorarpflichtig wie Bilder in Originalgröße.

3. Sofern nicht anders vereinbart erhält der Kunde beim Erwerb seiner Werke das einfache Nutzungsrecht. Bettina Dittmann ist gestattet die angefertigten Arbeiten zu Werbezwecken auf Ihrer Internetpräsenz sowie in sozialen Netzwerken, Ausstellungen, Werbeflyern, Anzeigen und Wettbewerben zu präsentieren. Andere Absprachen bedürfen der Schriftform.

4. Von pixelartistin.de gelieferte oder heruntergeladene Werke dürfen nicht zum Zweck unerlaubter Handlungen oder in pornographischen Zusammenhängen eingesetzt werden.  Ferner dürfen sie nicht in erniedrigender oder rufschädigender Art gegen Bettina Dittman eingesetzt werden.

 

Honorare

1. Jegliche Verwendung von Fotomaterial ist honorarpflichtig. Sollte kein Nutzungshonorar für ein vom Kunden genutztes Werk vereinbart worden sein und beide Parteien können sich nachträglich nicht auf einen Betrag einigen, richtet sich das Honorar nach der aktuellen Honorempfehlung der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM). Alle Honorare und sonstigen Entgelte verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Rechnungsbeträge sind sofort nach Erhalt und ohne jeden Abzug zahlbar. Bei einigen Leistungen wird vor dem Leistungsdatum eine Anzahlung in Höhe von 30% mindestens aber € 150,- fällig. Preisabsprachen bedürfen der Schriftform und werden dem Kunden in Form einer Auftragsbestätigung bzw. Vertrages zugesandt.

2. Der Besteller hat vor der Nutzung der Bilder die Art der beabsichtigten Nutzung mitzuteilen. Dieses gilt insbesondere für Nutzungen, bei denen abgebildete Personen zu erkennen sind. Entsprechen die Angaben des Benutzers nicht der Nutzungsart oder lag keine Genehmigung für eine Nutzung vor, ist grafikfoto.de von Schadensersatzansprüchen Dritter freigestellt.

3. Soweit keine Paketabnahme vereinbart wurde bzw. erfolgt setzt sich der Endpreis der Leistungen von pixelartistin.de zusammen aus der Abrechnung der Shootingzeit (je angefangene Stunde € 69,-) und dem Preis der Einzelabnahmen (je Fotografie € 25,-). Sollte der Kunde sich dazu entschließen keines der für ihn angefertigten Werke zu erwerben, so ist pixelartistin.de berechtigt die reine Shootingzeit inklusive eventuell anfallender Wartezeiten zu berechnen.

 

Urheberrecht und Recht des Lichtbildners

1. Bei unberechtigter Weitergabe oder Verwendung von Fotos behält pixelartistin.de sich eine Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor. Außerdem ist pixelartistin.de in solchen Fällen berechtigt, das Fünffache des Honorars, wie es sich nach MFM bemessen würde zu verlangen. Fehlt zudem der Bildquellennachweis ist pixelartistin.de berechtigt, das Doppelte des Honorars, wie es sich nach MFM bemessen würde zu verlangen.

2. Bei Veröffentlichungen lautet der Fotohinweis wie folgt: Bettina Dittmann Photography, Homburg. Der Kunde ist verpflichtet, die Veröffentlichung einer Aufnahme entsprechend zu versehen.

Leistungsstörung, Ausfallhonorar

1. Wird die für die Durchführung des Auftrages vorgesehene Zeit aus Gründen, die pixelartistin.de nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, so erhöht sich das Honorar der Fotografin, sofern ein Pauschalpreis vereinbart war, entsprechend. Ist ein Zeithonorar vereinbart, erhält die Fotografin auch für die Wartezeit den vereinbarten Stunden- oder Tagessatz, sofern nicht der Auftraggeber nachweist, dass der Fotografin kein Schaden entstanden ist. Bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit des Auftraggebers kann die pixelartistin.de auch Schadensersatzansprüche geltend machen. Liefertermine für Lichtbilder und andere Arbeiten sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich von pixelartistin.de bestätigt worden sind. pixelartistin.de haftet für Fristüberschreitung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

2. Sollte es pixelartistin.de aus Gründen höherer Gewalt (wie zum Beispiel plöztlich auftretende Krankheit) nicht möglich sein einen Termin wahrzunehmen bzw. einen Auftrag auszuführen, so ist sie nicht zur Zahlung von Schadensersatzansprüchen verpflichtet. Pixelartistin.de ist in diesem Fall auf Wunsch bemüht einen Ersatzfotografen zu engagieren, der den Auftrag ersatzweise ausführen kann.

Kündigung und Rücktritt

Der Auftraggeber ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit pixelartistin.de jederzeit zu kündigen. Für den Fall der Kündigung hat der Auftraggeber alle bis zu diesem Zeitpunkt entstanden Kosten zu ersetzen. Der Auftraggeber trägt alle, durch die vorzeitige Kündigung bereits erbrachten Vorleistungen und Rechnungen Dritter, die im direkten Zusammenhang mit der Auftragserteilung stehen und bis zu diesem Zeitpunkt angefallen sind. Bei wetterbedingten Ausfällen ist vom Auftraggeber 1/2 des vereinbarten Honorars zu übernehmen. Bei Vertragsrücktritt und Kündigung trägt der Auftraggeber die Kosten für den Verdienstausfälle und hat noch folgender Staffelung zu zahlen:

Stornierung bis 50 Tage vor Leistungsbeginn: 20%
Stornierung bis 40 Tage vor Leistungsbeginn: 35%
Stornierung bis 30 Tage vor Leistungsbeginn: 50%
Stornierung bis 10 Tage vor Leistungsbeginn: 70%
Stornierung nach dem 10 Tag vor Leistungsbeginn und bei Nichtantritt 90%

Der Grund zur außerordentlichen Kündigung für beide Vertragsparteien bleibt hiervon unberührt. Dieses Recht steht pixelartistin.de insbesondere dann zu, wenn die vereinbarte Anzahlung zum Fälligkeitszeitpunkt vom Kunden nicht gezahlt wird und trotz Aufforderung Leistungen im Rahmen der vertraglichen Abrede nicht beglichen wurden.
Wird die Auftragserfüllung in Folge nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können die Vertragsparteien den Vertrag kündigen. Pixelartistin.de ist in diesem Fall berechtigt, für die bereits erbrachten oder für die zur Beendigung des Auftrages noch zu erbringenden Leistungen eine Übernahme dieser Kosten durch den Auftraggeber zu verlangen.

Sonstiges

1. Der Verwender der Onlinegalerie ist zu einem sorgsamen Umgang mit seinem erhaltenen Passwort verpflichtet. Es haftet der Kunde sollten durch sein Verschulden diese Daten von Dritten zum Missbrauch benutzt werden.

2. Reklamationen hinsichtlich etwaiger Mängel müssen ohne schuldhaftes Verzögern nach deren Entdeckung schriftlich und unverzüglich mitgeteilt werden. Bei unterlassener Reklamation ist eine Haftung seitens pixelartistin.de ausgeschlossen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Menü schließen
Schließe Panel