Moro`sche Möhrensuppe

Erste Hilfe beim Hund

Anfangs denkst du … du bist ganz alleine auf dieser Welt mit diesem Problem. Immer wiederkehrende Durchfälle plagen deinen Hund und egal wie sehr du auf die Ernährung achtest: Es reicht manchmal schon ein einziger falscher Happen um den Spuk loszutreten.

Zugegeben: Ursprünglicher Auslöser war bei meinem Havaneserwelpen eine Giardieninfektion. Nachdem ich aber den Darm nach der 10-tägigen Gabe von Metronidazol wieder in Schwung gebracht hatte und die Verdauung von Rocket in Ordnung war, kam das nächste Problem. Zaghaft … wirklich SEHR zaghaft begann ich die Nahrung meines Wuffels wegen Verdacht auf Unverträglichkeit des bisherigen Futters umzustellen. Das ging leider im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose … Die Konsistenz der Hinterlassenschaften ging innerhalb von drei Tagen von fest auf zunächst creamy, dann breiig und letztendlich auf flüssig plätschernd über.

Frische Zutaten für maximalen Geschmack

Ja, es ist zum Haareraufen !

Glücklicherweise wurde ich von einigen meiner Follower auf Instagram auf die Moro`sche Möhrensuppe aufmerksam gemacht. Und DIE wirkt tatsächlich Wunder ! Wenn du also nach einer simplen und nebenbei noch äußerst effektiven Lösung suchst um wieder Form in das Häufchen deiner Fellnase zu bringen, kann ich dir die Suppe nur wärmstens empfehlen. Ich bin derart begeistert von der Schnelligkeit der Genesung, dass ich darüber diesen Blogbeitrag schreiben muss.

Nach nur zwei Gaben Suppe am heutigen Tag, hat mein kleiner tapferer Mann ein einigermaßen geformtes Output ins Gras gesetzt. Die Farbe allerdings war durchaus interessant – sagen wir mal .. einer roten Nacktschnecke auf dem Waldboden gleichend. Eine treffendere Beschreibung fällt mir gerade nicht ein 😊.

Tut gut & schmeckt auch gut

Doch woher kommt diese Suppe eigentlich und wie wirkt sie ?

1908 von Professor Dr. Ernst Moro aus Heidelberg gezaubert, verschwand das Rezept wohl fast in der Versenkung, erlebt aber gerade ein richtiges Comeback. Eigentlich erfunden um die Kindersterblichkeit bei Durchfallerkrankungen zu senken, wird die Suppe heute auch gerne bei Haustieren angewendet. Und das mit hervorragendem Erfolg selbst bei Befall mit Giardien. Die heilende Wirkung der Karotten entfaltet sich allerdings erst durch die extrem lange Kochzeit, die aus diesem Grund auch unbedingt einzuhalten ist. Durch die lange Garzeit entstehen spezielle Zuckermoleküle (Oligosacharide), welche an der Darmwand andocken. Diese Schutzschicht blockiert die Andockstelle für Fieslinge, so dass sich zum Beispiel schädliche Bakterien oder Einzeller wie Giardien nicht festsetzen können. Durch den fehlenden Halt werden sie nun einfach weiter durch den Darm transportiert und ausgeschieden. Klingt fast zu schön um wahr zu sein … ist es aber ! 

Das Rezept:

  • Schwierigkeit: Einfach
  • Arbeitszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 90 Minuten

Zutatenliste:

Grundrezept:

  • 500g Karotten
  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Salz

Variation:

  • 1 Suppenhuhn oder
  • Hähnchenschenkel

Moro`sche Möhrensuppe

Hilft auch Zweibeinern gut 🙂

Zunächst werden die Karotten gewaschen und geschält. Danach werden die Möhren kurz aufgekocht um sie dann 90 Minuten vor sich hin köcheln zu lassen. Immer wieder den Wasserstand kontrollieren und gegebenenfalls Wasser nachgießen. Nach Ende der Kochzeit die Karotten abtropfen und den Gemüsesaft auffangen. Nun werden die Karotten püriert. Den Gemüsesaft auf einen Liter auffüllen und mit dem Salz wieder zu den Karotten geben. Abkühlen lassen, lauwarm oder kalt füttern… und sich auf das nächste Häufchen freuen 😊

Variante mit Hähnchen:

Bei geschwächten Tieren bietet sich die Variante Möhrensuppe mit Hühnchen an. Dazu besorgst du dir einfach ein Suppenhuhn oder Hühnchenschenkel, die du in etwas Salzwasser 30 Minuten gar kochst. Danach löst du das Fleisch von den Knochen und gibst es in die Suppe dazu. Die Haut & die Knochen bitte nicht an den Hund verfüttern.

Es braucht nur ein paar Karotten, Salz & Wasser
Ab jetzt immer griffbereit eingefroren

Die Suppe kann hervorragend portioniert und eingefroren werden. Bei uns im Haus wird die Suppe auf jeden Fall ein Dauergast im Eisschrank. Übrigens: Das wirkt das Rezept nicht nur beim Hund Wunder, sondern auch bei uns Zweibeinern. Und da ich Möhren gerne esse, schmeckt mir das Süppchen auch ganz vorzüglich. Rocket hat mich heute glatt dabei erwischt, wie ich von seinem Tellerchen genascht habe  ….

Und nun viel Erfolg beim Nachkochen !

Folge ROCKET auf Instagram

Print Friendly, PDF & Email
0 0 bewerten
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare