Mit Vollgas über das Gelände

Ebenfalls am Wochenende fand das bekannte Pfingst-Motocross des MSC Niederwürzbach statt. Feines Wetterchen – also nix wie hin.
Die freundlichen Helfer auf dem Platz gaben mir auf Nachfragen glücklicherweise grünes Licht um fast überall fotografieren zu können. Das hat man nicht alle Tage … also ran an den Speck ! Ich fotografiere so ein Event zum ersten Mal und bin mir nicht sicher was auf mich zukommt. Schnell wird mir klar, dass 200mm Brennweite nicht ausreichend sind um ansprechende Bilder zu erstellen. Also:  Tasche auf und Extender draufgepackt – leider ohne Stativ und bei DER Geschwindigkeit irgendwie auch unverschämt schlecht im Handling 😯 .


Video abspielen

Ich ballere also drauf los und schon kommt das nächste Problem auf mich zu: Es ist STAUBTROCKEN ! Die Motocrosser heizen wie irre durch die Prärie und die Umgebung versumpft durch den aufgewirbelten Sand im Nichts. Im Klartext heißt das für mich … alle meine Bilder sehen aus wie Gorillas im Nebel. Nun denn, ich gebe alles und bekomme (fast) nichts. Zwei, drei Bilder habe ich mitgebracht, der Rest wurde – ehrlich gesagt – eher bescheiden. Als kleine Anregung für interessierte Motocross-Knipser: Geht am besten, wenn der Boden Restfeuchte hat … oder noch besser, wenn der Schlamm so richtig schön durch die Gegend matscht. Bei 30 Grad ist eine erfolgreiche Fototour eher nicht zu erwarten. Falls ich es gar nicht aushalte stelle ich die Tage noch ein oder zwei Sprungbilder ein … 

Print Friendly, PDF & Email
Rating: 4.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Pfingst Motocross Niederwürzbach
Menü schließen
Schließe Panel